Atelier Maas - ich zeichne Dein Foto!
Portraitzeichnungen & Malerei

AGB


§1 Geltungsbereich & Allgemeines

Diese AGB sind gültig für individuell angefertigte Bilder oder ähnliche Kunstwerke sowie Gutscheine (im folgenden „Produkt“), die von der Künstlerin Sandra Maas (im folgenden „Verkäufer“) auftragsbezogen für Kunden (im folgenden „Käufer“) angefertigt werden.

Leistungs- und Erfüllungsort ist Ligusterweg 20, 26180 Rastede.

Auf der Webseite des Verkäufers werden keine Produkte direkt zum Kauf angeboten. Es besteht lediglich die Möglichkeit Anfragen zu erstellen. Diese werden in der Regel mit einem entsprechenden Angebot beantwortet. Ein Rechtsanspruch auf die Erstellung eines Angebots oder die Annahme eines Auftrags durch den Verkäufer ergibt sich durch die Anfrage eines potentiellen Käufers nicht.

  

§2 Vertragsschluss und Rücktrittsmöglichkeit

Die Annahme eines Angebots erfolgt durch Willenserklärung, konkludentes Handeln, per E-Mail, über Messenger-Dienste (wie z.B. SMS oder WhatsApp), in schriftlicher Form und/oder durch die Leistung einer Anzahlung gemäß Angebot.

Sollte nach Auftragsannahme ein Rücktritt vom Auftrag durch den Käufer erfolgen, ist in jedem Fall die gemäß Angebot ausgewiesene Anzahlung zu leisten. Wurde mit der Ausführung des Auftrags begonnen, hat der Verkäufer das Recht für jede begonnene Arbeitsstunde 25 € (netto) zu berechnen.

Sollte ein Rücktritt von Seiten des Verkäufers erfolgen, ist eine weitere Vergütung ausgeschlossen, eventuell geleistete Anzahlungen sind zu erstatten. Jegliche weitergehende Ansprüche des Käufers, insbesondere Schadenersatz (z.B. gemäß §280 oder §281 BGB) oder Anspruch aus Deckungskauf sind ausdrücklich ausgeschlossen.

  

§3 Zahlung

Der Verkauf erfolgt gegen Vorkasse. In der Regel ist eine vereinbarte Anzahlung zu leisten. Nach Fertigstellung des Produkts erhält der Käufer eine Ansicht des Produkts in geeigneter, digitaler Form (z.B. per E-Mail oder Messenger-Dienste wie WhatsApp). Hiernach ist die Zahlung umgehend, jedoch spätestens nach Ablauf von 14 Kalendertagen ab Bekanntgabe der Fertigstellung fällig. Nach dieser Frist gerät der Käufer in Annahmeverzug, es erfolgt somit ein Gefahrübergang auf den Käufer.

Die Zahlung erfolgt per Überweisung, Paypal oder bar bei Abholung. Andere Zahlungsarten können individuell vereinbart werden.

Bis zur vollständigen Begleichung des Gesamtbetrags bleibt das Produkt Eigentum des Verkäufers. Nach vollständiger Zahlung erfolgt der Versand oder die Übergabe bei Abholung am Leistungs- und Erfüllungsort.

  

§4 Versand

Erfolgt keine Abholung des Produkts am Leistungs- und Erfüllungsort, wird es an die vom Käufer angegebene Adresse versendet. Die vorher zu vereinbarenden Verpackungs- und Versandkosten trägt der Käufer.

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald der Verkäufer das Produkt dem Spediteur  ausgeliefert hat (gemäß §447 Abs.1 BGB). Die Wahl des Spediteurs obliegt, sofern nicht individuell abweichend vereinbart, dem Verkäufer.

Der Verkäufer trägt dafür Sorge, dass das Produkt ordnungsgemäß, gegen schädigende Einflüsse ausreichend geschützt verpackt ist. Bei Transportschäden haftet der Spediteur gemäß seiner AGB, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat. Der Verkäufer übernimmt insbesondere keine Haftung für unsachgemäßen Transport.

Ist eine Zustellung aus nicht vom Verkäufer zu vertretenden Gründen nicht möglich und das Produkt wird retourniert, trägt der Käufer die Kosten für einen erneuten Versand.

  

§5 Widerruf, Liefertermine & Rückgabe

Bei den angebotenen Produkten handelt es sich um kundenindividuell angefertigte Kunstwerke, dies bedeutet:

  • Ein Widerrufsrecht oder Rückgaberecht besteht nicht (§312g Abs.2 BGB)
  • Eine Ausnahme bilden Gutscheine (siehe §10 der AGB).
  • Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Einhaltung von bestimmten Lieferterminen, alle Liefertermine sind unverbindlich. Der Verkäufer versucht nach Möglichkeit immer die Terminwünsche der Käufer zu berücksichtigen. Sollte es zu Terminverschiebungen kommen, wird der Verkäufer den Käufer informieren. Weitergehende Ansprüche insbesondere gemäß §280 Abs.2 BGB oder eine Minderung des Kaufpreises aufgrund von Veränderung von Lieferterminen sind in jedem Fall ausgeschlossen.
  • Die künstlerische Ausgestaltung in Bezug auf Bildauffassung und Details des Produkts obliegt dem Künstler (dem Verkäufer). Die Wünsche des Käufers werden nach Möglichkeit berücksichtig, haben jedoch ihre Grenzen in der künstlerischen Gestaltungsfreiheit des Verkäufers. „Nichtgefallen“ des Produkts stellt keinen Mangel dar und kann nicht zu einer Minderung der vereinbarten Vergütung führen.
  • Die Größe des Bildes, die im Angebot genannt wird, stellt eine ca. Größe dar. Die Angabe der Größe erfolgt in der Regel in A Formaten gemäß DIN EN ISO 216 (z.B. Din A4), um dem Käufer eine ungefähre Vorstellung der Größe zu geben. Die realen Maße richten sich nach der Größe des speziellen Zeichenpapieres und können um bis zu 30 % abweichen. Diese Abweichung stellt keinen Mangel dar und kann daher nicht zu einer Minderung der vereinbarten Vergütung führen.

  

§6 Garantie und Gewährleistung

Der Verkauf erfolgt unter Garantie- und Gewährleistungsausschluss. Bei den Produkten handelt es sich um künstlerische Einzelstücke. Der Verkäufer übergibt die Produkte sachmängelfrei dem Käufer bzw. dem mit dem Versand beauftragten Unternehmen. „Nichtgefallen“ stellt keinen Sachmangel dar (siehe auch §5 der AGB). Weitergehende Garantie- und Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

  

§7 Urheber- und Folgerecht

Mit Kauf des Produkts erwirbt der Käufer das Eigentum. Das Urheber-, Verwertungs- und Nutzungsrecht verbleibt beim Verkäufer und wird dem Käufer nicht eingeräumt. Der Käufer ist nicht berechtigt das Produkt ohne Zustimmung des Verkäufers zu vervielfältigen oder öffentlich auszustellen (hierzu zählen auch digitale Medien). Das Produkt ist weltweit urheberrechtlich geschützt. Auf den Vergütungsanspruch bei Weiterverkauf gemäß §26 UrhG wird ausdrücklich hingewiesen.

  

§8 Haftungsfreistellung

Der Käufer erklärt, dass von ihm bereitgestelltes Bildmaterial frei von Rechten Dritter in Bezug auf den von ihm erteilten Auftrag ist. Der Käufer trägt die Verantwortung und die Haftung einschließlich aller finanziellen und rechtlichen Folgen für Bildmaterial, das zum Anfertigen der Produkte übermittelt wurde. Der Käufer stellt den Verkäufer von jeglicher Haftung und Ersatzansprüchen Dritter frei. Dies gilt auch und insbesondere für Nutzung zu Präsentationszwecken nach §9 der AGB.

  

§9 Nutzung zu Präsentationszwecken

Der Verkäufer hat das Recht, eine Kopie des Werkes (digital oder Fotokopie) für Werbe- und Präsentationszwecke ohne namentliche Nennung der abgebildeten Personen zu nutzen. Sollte der Käufer bzw. eine abgebildete Person dies nicht wünschen, genügt eine formlose Mitteilung.

  

§10 Gutscheine

Die Gültigkeit eines Gutscheins beträgt 18 Monate nach Ausstellungsdatum. Nach Ablauf von 18 Monaten erlischt der Wert des Gutscheins ersatzlos.

Ein Widerruf beim Kauf von Gutscheinen ist nach gesetzlichen Vorgaben innerhalb von 14 Tagen möglich. Erstattet wird hierbei lediglich der Gutscheinwert, nicht die Kosten für den Gutschein selbst, da es sich auch hierbei um eine individuelle Anfertigung handelt. Die Rückgabe ist über die gesetzliche Widerrufsfrist hinaus bis zu einem Zeitraum von 12 Monaten nach Ausstellungsdatum möglich. Der Gutscheinwert wird unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 % des Werts zurückerstattet. Eine spätere Rückgabe ist ausgeschlossen.

  

§11 Haftungsbegrenzung

Sollte der Käufer berechtigte Haftungsansprüche dem Verkäufer gegenüber haben, die nicht im vorangegangenen Text ausgeschlossen wurden, sind diese der Höhe nach auf den Auftragswert gemäß Angebot des Produktes beschränkt.

  

§12 Datenschutz

Es gilt die Datenschutzerklärung in der jeweilig gültigen Fassung auf der Webseite des Verkäufers (Link) sowie §9 der AGB.

  

§13 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestandteile der AGB für unwirksam erklärt werden, richtet sich der Inhalt dieser Bestandteile nach den gesetzlichen Vorschriften (gem. §306 Abs.2 BGB).

Der Verkäufer ist weder gesetzlich verpflichtet noch dazu bereit an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Link zur Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: https://ec.europa.eu/consumers/odr/

  

AGB gültig ab 3. März 2019. 

 
E-Mail
Anruf
Instagram